Kategorie-Archiv: hip(4)ster – Partner

Mit Stolz verkünden wir die Aufnahme eines neuen hip(4)sters: Stolz!

Das bekannte Ostseekaufhaus Stolz – https://www.kaufhaus-stolz.com – hat sich bei hip(4) eingekauft. Aber einer einfachen Finanzspritze ist Stolz nicht genug. Mit viel Engagement treiben sie ihre Patenschaft für die Installation von Roland Willaert “Red High Heel” voran. Ein ganzes Haus wird dafür in die roten Hochhacker von Willaert verpackt. Eines der aufwendigsten Projekte von hip(4) und Stolz ist dabei.

A_STOLZ_Marke_RGB

Nun ist es raus: Alle hip(4)ster bleiben gesund – Ameos Kliniken sind dabei!

Die hipsters freuen sich, die Ameos Kliniken – http://www.ameos.eu/ - als Partner im Team begrüssen zu dürfen! Die Ameos Kliniken unterstützen hip(4) nicht nur finanziell. Auch inhaltlich  durch die Mitarbeit in der hip(4) Jury leistet das grosse Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz einen wertvollen Beitrag. Durch die künstlerische Leiterin des “Hans Ralfs-Haus für Kunst und Kultur” in Neustadt , Frau Anke Kessenich, wurde die Auswahl der Teilnehmer von hip(4) professionell begleitet.

Das Gästehaus der Ameoskliniken in Heiligenhafen ist übrigens die offizielle Künstlerresidenz. Hier halten die Stars unseres Parcours ihre Nachtruhe und sammeln ihre letzten kreativen Reserven vor der Fertigstellung der Werke. (Das nur für die Paparazzi unter uns….)

Ameos

Was sind eigentlich hip(4)SPOTs ?

Wir haben für Sie in der Innestadt sogenannte hip(4)SPOTs eingerichtet. Das sind Orte, an  denen Sie sich etwas mehr über hip(4) informieren können.

Sie können dort die ausgedruckte Form unseres hip(4) Leitflyers finden. Da gibt es übrigens auch Infomaterial zu unseren hip(4) Werbepartnern und zusätzliches Material von den Künstlern.

hip(4)SPOTs:

  • Sparkasse Holstein auf dem Markt,
  • Boutique Bärbel Rickert im Kattsund,
  • Galerie Willa in der Bergstrasse,
  • Im Rathaus von Heiligenhafen am Markt
  • hip(4) Schaufenster, Thulboden 22

Zusätzlich finden Sie den Flyer in fast allen Geschäften unserer hip(4) Werbepartner.

Die Idee und Gestaltung von unseren hip(4)SPOTs kam von unserem Kurator Niko Rickert, realisiert wurde diese dann von Regine Buck und den einzelnen Geschäftsinhabern. Gestaltet und zum Druck begleitet wurden die hip(4)POT Stelen von Claudia Czellnik.

05.07. – hip(4)SPOT Aktionstag: Frag doch mal den Kurator

Am Samstag, den  05.07. von 10.00 -13.00 Uhr findet am hip(4)SPOT “Boutique Bärbel Rickert” im Kattsund in Heiligenhafen eine Aktion mit dem Kurator von hip(4), dem 1. Vorsitzenden des Kunstverein Wagrien und Architekten Niko Rickert statt.

Unter dem Motto “Frag doch mal den Kurator” wird er Rede und Antwort zu hip(4) stehen.

 

Die Personen dahinter: Wer hatte eigentlich die Idee von hip(4) ?

Interviewbericht: Wer hatte eigentlich die Idee von hip(4) – dem Heilgenhafener Kunstparcours ?

In Heilgenhafen an der Ostsee findet vom 07.06. bis zum 30.08 ein Outdoor Kunstinstallationsparcours statt. 17 Architekten Künstler, und Designer aus der gesamten Bundesrepublik und dem Ausland haben sehr verschiedene Landartobjekte und Installationen in den öffentlichen Raum des Badeortes auf 1,4 km vom Marktplatz bis zur neuen Seebrücke platziert. Das erste Mal hat der Kunstverein Wagrien e.V. diese Kunstmeile organisiert und geht damit Wege, die ungewöhnlich und zukunftsweisend in Ihrer Zielsetzung sind. Dies fanden unter anderem auch 35 Werbepartner, die das Projekt unterstützen.

Der Kurator und Architekt Niko Rickert beschreibt hier im Interview das Entstehen und die Zielstrategien von hip(4) – dem Heiligenhafener Installationsparcours.

„Um es gleich vorher zu sagen, die Idee ist nicht alles. Ohne die über zahlreichen freiwilligen und professionellen hip(4) Realisierer und zusätzlichen Ideengeber zur Realisierung geht so eine Veranstaltung wie hip(4) nicht. 90 dieser Personen oder Organisationen finden Sie alle in der hip(4) – Hall of Fame“ auf der Webseite von hip(4) www-hiparc.eu … allerdings hatte einer die Idee und ist der Motor in vielen Bereichen und ist somit auch an allem Schuld. Is ja klar!”, fängt der Ideengeber von hip(4) mit einem Augenzwinkern an das hip(4) Konzept zu erläutern.

Im Falle von hip(4) ist dies die Person des als 1. Vorsitzenden des Kunstverein Wagrien und als Kurators von hip(4) in einer Person, ehrenamtlich arbeitenden Niko Rickert.

Niko Rickert ist zudem noch Architekt und denkt wohl deshalb in zusammenhängenden und übergreifenden Prozessen. So erwuchs die Idee von hip(4) nicht einfach bei einem Cocktail im Sonnenuntergang in der Beach Lounge, sondern über mehrere Jahre unter Einbezug vieler Meinungen und Einflüsse. Voran gingen die Jahre der Analyse, was in der Warderstadt Heiligenhafen “eigentlich so geht und machbar ist” und daraus entstand dann schon 2012 das interaktive partizpatorische Projekt  GeÖffnet! – Eine urbane Aktion (Nachzulesen auf www.kunstvereinwagrien.de). „Dies hatte zum Ziel die für eine kleine Provinzstadt typischen Probleme einer strukturell schwachen Innenstadt zu erfassen. Am besonderen Beispiel Heilgenhafens sind diese allerdings gekoppelt durch das Potenzial eines starken touristischen Badeortes“, so resümiert Niko Rickert. Durch ein mediales Projekt auf 10 Grossbildmonitoren verteilt in der Innenstadt wurden 50 Lösungsvorschläge dargestellt, die zum Teil auch im neuen großen Stadtentwicklungskonzept von Heiligenhafen aufgenommen wurden. Daraus erwuchs dann der Wunsch, konkret einen kulturellen Beitrag für die Stadtentwicklung zu konzipieren „So entstand die Idee, Kreative und Wirtschaft durch den hip(4) Kunstparcours zu verbinden!“ erläutert der Kurator.

Weil hip(4) eben so viel Spaß macht und das interessante Crossover von Stadtentwicklung, baulicher Außenraumgestaltungen, Kommunikation und Werbung, Kunst im Fokus und die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und der Stadt eben genau dem Credo eines grenzüberschreitend arbeitenden Architekten, wie Niko Rickert entspricht, hat er sich dem hip(4) Projekt verschrieben. “Es wurde von mir, aber auch besonders von einigen anderen hip(4)stern und dem Kunstverein Wagrien als Veranstalter viel Leidenschaft und noch viel mehr Zeit investiert, als eigentlich ein ehrenamtliches Budget hergeben würden”, so der hip(4) Kurator.

Im Rahmen von hip(4) wurden dann auch mal eben von Niko Rickert und seinem Büro aap – www.a-ap.de – noch zusätzlich die hip(4) Inhalte formuliert, die Ausschreibung für die hip(4) Teilnahme konzipiert und verfasst, das Corporate Identity des gesamten hip(4) Auftritts entworfen, das Austellungsprojekt und Rauminstallation  D/AC\H erdacht,  die Webseitengestaltung und Betreuung von www.hiparc.de erstellt,  die technische und bauliche Betreuung zusammen mit den hip(4)stern beigesteuert und vieles mehr.

Persönlich über seine hip(4) Arbeit definiert er seinen Einsatz so: ” ….weil hip(4) eben so sehr für eine äußerst zeitgemäße, ja schon fast seiner Zeit voraussehenden Lösung von komplexen Aufgaben einer Stadtentwicklung und Imagebildung durch 3-D Welten oder auch Architekturen entspricht, sehe ich dieses Projekt auch als eine besondere berufliche Herausforderung an. Architektur, als Einzeldisziplin ist für mich nicht mehr zeitgemäß, die Aufgaben sind komplexer geworden. Es geht um Choreographien, Inszenierungen von Ereignissen in Form von analogen und digitalen Welten. Genau das passiert auch bei hip(4). Die Erfahrungen, die wir alle zusammen mit dem hip(4)ster Team hier gesammelt haben und noch werden, ist das, was unbezahlbar ist …”

Dabei war es für Niko Rickert wichtig, dass “…die Kunst runter vom Sockel und raus aus dem Glaskasten mitten in das pulsierende Leben eines touristischen Badeortes und mitten in die Saison verpflanzt werden sollte. Somit erreichten wir, dass Kunst als doppeltes Medium fokussiert wird. Zum einen werden die Botschaften des Künstlers, zum anderen auch die Werbebotschaften unserer hip(4) Werbepartner ungewöhnlicher und somit einprägsamer ständig über drei Monate transportiert. Dies ist ein realer wirtschaftlicher, aber sozial-gesellschaftlicher Nutzen für die Stadt und für die Region. Somit steht hip(4) voll im Leben. ”

Die Stadt steht zur Zeit vor der Aufgabe, die Innenstadt und die Strandzone nicht nur baulich zusammenzubringen, sondern auch kulturell und da griff die Idee eines wie eine Spange greifenden Kunstinstallationsparcours vom Marktplatz bis zur neuen Seebrücke auf 1,4 Kilometer Länge! Auf der Suche nach einem besseren Stadtimage klinkte sich auch der rührige Stadtmarketingleiter von Heiligenhafen, Oliver Behncke, ein und gemeinsam wurde die endgültige Wegung des hip(4) Parcours sinnvoll in das Stadtentwicklungskonzept eingebunden.

Dafür entstanden 17 kleine bis große Landartobjekte oder “das Gesamtkunstwerk hip(4)”, wie es der Architekt Niko Rickert gerne formuliert, die nun auch eine kulturelle städtebauliche Aufgabe erfüllen, aber auch  – als starke und professionelle Beiträge - für sich allein stehen können. Das ist letztlich dem Kunstverein Wagrien, als Veranstalter von hip(4), jetzt beim ersten Mal auch ganz gut gelungen, wenn man sich die zahlreichen Kritiken und Bewertungen der Besucher anschaut.

Derzeit erleben die Besucher der Stadt Heilgenhafen – der Tourismusservice spricht von etwa 500 000 Besucher, die die Stadt in den drei Monaten von hip(4) besuchen oder auch nur kreuzen - schon mal die neue städtische Kulturachse von Heiligenhafen!

Vielleicht ist dies auch ein Konzept für andere Städte? hip(4) ist nun noch bis zum 30.08. zu begehen.

Am Samstag, den 05.07. wird Niko Rickert von 10.00 – 13.00 Uhr vorm hip(4)SPOT im Kattsund in Heiligenhafen Rede und Antwort stehen

Kontakt und Interviewpartner Niko Rickert info@a-ap,dewww.a-ap.de

(Anmerkung der Redaktion: Hier handelt es sich um ein stilistisch gestelltes Interview mit dem Kurator Niko Rickert )

Hier aktuell: der hip(4) Wegweiser !

Hier können Sie den hip(4) LEITFLYER  runterladen.

Hier finden Sie alle Kunstwerke des Parcours in Kurzbeschreibung mit allen Ortsangaben und den wichtigsten Ihalten von hip(4). Claudia Czellnik hat dieses Leitflyer für hip(4) gestaltet und den Druck begleitet. Die Inhalte und die Bilder zu den Werken kommen von den Künstlern selbst und vom Kurator Niko Rickert, übersetzt wurde er von vielen freiwilligen Helfern. Fotografiert wurde zum Teil von Heike Albrecht. Alle Beteiligten von hip(4) können Sie hier in der Hall of Fame nachlesen.

Sie können die ausgedruckte Form auch in unseren hip(4)SPOT – den Infozentralen von hip(4) finden. Da gibt es übrigens auch Infomaterial zu unseren hip(4) Werbepartnern und zusätzliches Material von den Künstlern.

hip(4)SPOTs:

  • Sparkasse auf dem Markt,
  • Boutique Bärbel Rickert im Kattsund,
  • Galerie Willa in der Bergstrasse,
  • Im Rathaus von Heiligenhafen am Markt

Zusätzlich finden Sie den Flyer in fast allen Geschäften unserer hip(4) Werbepartner.

Hier können Sie den hip(4) LEITFLYER  runterladen.

(Der Link wurde übrigens korrigiert!)

Alle Termine im Rahmen von hip(4)

Termine hip(4) 2014:

  • Eröffnung hip (4):  Samstag, den 07.06.2014
  • Schließung hip (4):  Samstag, den 30.08.2014
  • hip (4)  findet im Turnus von zwei Jahren statt, nächster Termin: 2016
17.06.2013 Veröffentlichung   der Ausschreibungen
31.12.201316.01.2014 Ende   der Bewerbungsfrist   (verlängert)1.    Workshop für   Werbepartner und Träger
31.01.2014 hip   (4) Jurysitzung
01.02.2014 Veröffentlichung   der Liste der       Teilnehmer/innen
14.05.2014 Neues   Video des Kunstsachverständigen   Hans-Hermann   Thielke
26.02.2014 Start   des Kunstsachbearbeiters Hans-Hermann   Tielke (Comedian) bei     hip(4)
11.03. – 16.04.2014 Ausstellung   der Bewerbungsarbeiten von     hip(4) im Aktiv Hus
13.03.2014 2.   Workshop für Werbepartner und Träger
14.03.2014 Auftritt   Kunstsachverständiger Hans-Hermann   Tielke bei der NDR3   Talkshow
26.05 – 06.06. Beginn   des Aufbaus der Installationen (inoffizieller   Start von   hip(4) )
07.06.2014 Eröffnung    von hip (4)   mit großer   Vernissageparty auf der   Seebrücke
16.30   Uhr – Empfang im Rathaus
17.40   Uhr grosser Künstlerrundgang
“geh   Zeit” – Performance Preview von Kaaren Beckhof
“Sandy”   – Enthüllung  von Lutz Kirchner
ab    19.00 Uhr hip(4) Dancecrasher in der Seebrückenlounge mit DJ Stanley Head
und   einiges mehr….
14.06.2014 Vernissage   von „5. Element“ von Wilm Feldt,   um 11.00 Uhr im Kattsund
21.06.2014 Performance-   Day bei hip(4) – Kunst in Bewegung:
    “Hände hoch!” von Elke Mark  bei der Seebrücke
    “geh Zeit”  von Kaaren Beckhof bei der Ostseelounge, Seebrücke, Start:   bei   Sonnenaufgang
05.07.2014
11.00 – 13.00 Uhr
hip(4)SPOT Infoaktion: “Frag doch mal den   Kurator” – Alles über hip(4) , „Boutique Bärbel Rickert“ , Kattsund 1,   Heiligenhafen
17.07.2014
ab 17.30 Uhr
hip(4) Musik mit der RED HIGH HEELS   Song Party, Brückstrasse 1-3 , Heiligenhafen (vor dem Geschäft unseres hip(4) Werbepartners STOLZ)
17.07.2014
14.00 – 20.00 Uhr
hip(4)SPOT Infoaktion:   Straßenausschank vom hip(4)ster Cocktail und heissen Hugo – Alles über hip(4)   , „Boutique Bärbel Rickert“ , Kattsund 1, Heiligenhafen
19.07.2014
11.00 – 19.00 Uhr
hip(4)SPOT Infoaktion: “Frag   doch mal den Kurator” – Alles über hip(4), „Boutique Bärbel Rickert“,   Kattsund 1, Heiligenhafen
04.08.2014
ab 13.00 Uhr
Große   Performance im Rahmen   des  Kinderferienpasses   2014 für  Fehmarn, Oldenburg und   Heiligenhafen, Seebrücke Heiligenhafen

30.08. – ab 18.00 Uhr  – DAS GROSSE FINALE: auf und vor der grosssen Bühne, Marktplatz –  Kunstpreisverleihung  des Kunstverein Wagrien e.V. im Rahmen der Heiligenhafener Kult(o)urnacht – Die beste hip(4) Arbeit wird prämiert.

 

Kreative Profis bei hip(4): +aap – Architektur und Kommunikation unterstützen hip(4)

Mit viel  Engagement unterstützen “+aap -  assoziierte Architeken und Partner  I  corporate responsive solutions” – www.a-ap.de. – hip(4) und geben kreativen Input.

aap hat sich bereits seit längerem bei der Konzeptgestaltung und Ideenfindung von hip(4) eingebracht. Zudem haben die Kreativen für Markenarchitekturen sich bei der Entwicklung des C.I. ehrenamtlich betätigt. Nun betreut das Team noch die technische Realisierung aller Installationen und haben die Bauleitung übernommen.

Dazu ein dickes Danke an das aap Team !

Logo-aap-neu-rot Kopie

Unsere hip(4) Partner ! Stark im Verbund !

Unsere Liste über 30 (Werbe)partnern von hip(4) bis zum 25.06. und wir nehmen noch auf! Wir drucken den Leitflyer neu, es gibt noch grosse Aktionen, wo Sie dabei  sein können. Werbwirksamer als jede Zeitungsanzeige! Informieren Sie sich unter hip4@kunstvereinwagrien.de

Kultur und Wirtschaft gehen Hand in Hand. Wir freuen uns !

Alle hip(4) Werbepartner sind auch im Thulbode 22 in Heiligenhafen am Parcours zu finden. Dort gibt es das hip(4) Schaufenster.

hip(4) Banner für Aktionstag hängt an der Seebrücke!

Für den Aktionstag am Samstag, den 21.06. mit Elke Mark und Kaaren Beckhof  wurden schon mal erste Marken im heftigen Sturm der letzten Tage gesetzt.

Mit einem grossen Banner weisst der Kunstverein Wagrien zusammen mit seinen grossen drei “Grossen”, dem Immobilienentwickler Bünning, dem Kaufholz Stolz und den Ameos Kliniken,  auf hip(4) und seinen Informationsblog www.hiparc.eu hin.

Das Banner hängt nun an der Seebrücke und ist doppelseitig von der Strandseite, wie auch vom Seebrückenvorplatz einsehbar. Es wird bis für den hip(4) Aktionstag “Kunst in Bewegung” dort hängen.

Hier zusammen im Bild mit Gerhard Jansen aus Heiligenhafen, dem “Oberen Bannerchef”, und Andres Eicke aus Berlin, dem Herren über die “Wellenorgel”, die in diesen Tagen neu gesetzt wird.

Reaktionen auf hip(4): Segelschule Axel Malicke

Unser Werbepartner, die Segelschule Malicke aus Heiligenhafen bedankt sich für den Einsatz bei den hip(4)stern:

“…… Die immense Arbeit, die Sie mit diesem Projekt gehabt haben, weiß ich sehr zu schätzen. Viele Stunden der Freizeit, aber auch der eigentlichen beruflichen Arbeitszeit  mussten von Ihnen geopfert werden, damit  das Ziel erreicht wurde.
Vielen Dank!
Mit besten Grüßen
Axel Malicke”

“Mien Bäcker” mit einem Spontangeschenk: Kuchenschlacht in Heiligenhafen

Auf Anfrage der hip(4)ster hat sich die Bäckerei MIEN BÄCKER, obwohl noch nicht Werbepartner von hip(4) für eine schnelle Backwareninvestition entschieden. Frau Hansen von MIEN BÄCKER aus Fehmarn mit einer Filiale in Heiligenhafen zeigte sich sehr angetan von der Heiligenhafener Kunstmeile und hat sich spontan bereit erklärt, den Mitarbeitern vom Bauhof und der HVB zwei Kuchenbleche zu spenden.

Danke dafür und guten Appetit allen Mitarbeitern vom Bauhauf und HVB, die so geduldig mitgeholfen haben hip(4) aufzubauen !

Strandschleuder steht (fast).

Am Samstag, den 14.06. um 12.00 Uhr gibt es eine  Werksenthüllung mit dem Künstler selbst. Und Sie, liebe Besucher, dürfen schon mal hinter die Kulissen schauen.

Der Pate für dieses Projekt ist übrigens die HVB – Heiligenhafener Verkehrsbetriebe.

Die zwei hip(4) Arbeiten von Roland Völl und Wilm Feldt (Vernissage auch am Samstag um 11.00 Uhr) gehören zu den Arbeiten, die  später zugelassen wurden. Darum erst jetzt die Realisierung.

 

 

hip(4) hall of fame: Die Liste aller hip(4)ster

Hier finden Sie alle Beteiligten und Helfer  von hip(4). Diese Liste wird von uns ständig erweitert. Alle diese Personen oder Organisationen dürfen mit Recht den Namen hip(4)ster tragen.

DIE  HIP(4) KÜNSTLER.

01.   SOWATORINI LANDSCHAFT – BERLIN – “DURCHGANG”02.   HILMAR HABECK – BRAUNSCHWEIG – “WAGRIERFELD”

03.   LUTZ KIRCHNER – KASSEL  – “SANDY”

04.   ANDREAS EICKE – BERLIN -  “WELLENORGEL”

05.   JÖRN KONRAD – LEIPZIG  -  ”SONNE”

06.   JOHANNA MARTIN – BERLIN – “DER SCHREI”

07.   SPARK – BERLIN –“BLUE NOISE”

08.   HEIKO VOSS – OLDENBURG I.H. – “SONNE, WASSER, LAND UND WIND”

09.   STEFANIE WILHELM – WIEN – “FLIEGENDE HÄUSER”

10.   ROLAND WILLAERT – GROSSENBRODE – “RED HIGH HEELS”

11.   ELKE MARK – FLENSBURG – “HÄNDE HOCH” PLUS “DIAMONT I”

12.   IRENE ANTON -  BERLIN  – “TULPENMUTATIONEN”

13.   KAAREN BECKHOF – BERLIN – “GEH ZEIT”

14.   CORNELIA DUSÖR – HAMBURG  – “SARRAZINTAURINA”

15.   ROLAND FÖLL – BERLIN –  ”STRANDGUT

16.   WILM FELDT – WATTENBEK – “5. ELEMENT”

17.   KARIN BOINE – HAMBURG – “DRACHENBAUM”

 

DIE EHRENAMTLICH TÄTIGE JURY:

18.   KARIN KLINDWORT – BAD SCHWARTU –  1. VORSITZENDE DES VEREIN BILDENDE KUNST OSTHOLSTEIN

19.   ANKE KESSENICH – NEUSTADT – LEITERIN DES HANS RALFS-HAUS FÜR KUNST UND KULTUR / KREATIVBEREICHE DER AMEOS KRANKENHAUSGESELLSCHAFT HOLSTEIN MBH UND SPÄTERE REDNERIN

20.   TILMANN FRITSCH – HEILIGENHAFEN, GRIECHENLAND - MALER, BILDHAUER, GRÜNDER DES KUNSTVEREIN HEILIGENHAFEN, DER URZELLE DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

21.   JOS DE KLEIJN – EINER DER PROMINENTESTEN  MALER OSTHOLSTEINS

22.   HEIKO MÜLLER – HEILIEGENHAFEN – BÜRGERMEISTER, UND EINER  DER STILLEN WEGBEREITER VON HIP(4)

 

SCHIRMHERR  VON HIP(4)

23.   DR. ROLF OLDEROG – OLDENBURG - LANGJÄHRIGER BUNDESTAGSABGEORDNETER FÜR DEN KREIS OSTHOLSTEIN, EHRENVORSITZENDER DES VEREIN BILDENDE KUNST, TRÄGER DES BUNDESVERDINESTKREUZES UND VIELEN ANDEREN VERDIENSTEN

 

PERSONEN; DIE HINTER DEN INFORMATIONSPUNKTEN ZU HIP(4) , UNSEREN HIP(4)SPOT STEHEN:

24.   FRAUKE GEHLEN  – HEILIGENHAFEN – GALERIE WILLA, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

25.   BÄRBEL RICKERT – HEILIGENHAFEN -BOUTIQUE BÄRBEL RICKERT, VORSTAND DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

26.   CHRISTEL GEORGI – GROSSENBRODE -  SPARKASSE HOLSTEIN IN HEILIGENHAFEN, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

 

UNSERER HIP(4) KUNSTSACHBEARBEITER:

27.   HANS-HERMANN THIELKE -

 

DIE STRASSENBANNERPARTNERSCHAFT

28.   THOMAS WENDE – HEILIEGENHAFEN – 1. VORSITZENDER TSV HEILIGENHAFEN

 

BESONDERE KÖPFE VON UNSEREN PARTNERN DER STADT HEILIGENHAFEN UND DER HVB:

29.   OLIVER BEHNCKE – HEILIGEHNAFEN – STÄNDIGE BETREUUNG , STADTMARKETING (STADT HEILGENHAFEN)

30.   DENIS SIEWERT UND SEIN TEAM – HVB

31.   NADINE FISCHER – BETREUUNG VOM TOURISMUSSERVICE

32.   REINHARD BÜCHAU UND SEIN TEAM – BAUHOF DER STADT HEILIGENHAFEN

33.   MANFRED WOHNRADE - HEILIGENHAFEN - ANSPRECHPARTNER VON SEITEN DER HVB, GESCHÄFTSLEITUNG HVB

34.   AXEL MALICKE  – HEILIGENHAFEN - UNTERSTÜTZUNG FÜR SARRAZINTAURINE

 

PARTNER UND WERBEPARTNER !

35.   DIE STADT HEILIGENHAFEN UND DER GESAMTE VERWALTUNGSAPPARAT, XXL PARTNER

36.   HVB UND DER TOURISMUSSERVICE  – HEILIGENHAFEN – PATE VON STRANDSCHLEUDER , XXL PARTNER

37.   DIE FIRMA BÜNNING – HEILIGENHAFEN – PATE VON DURCHGANG UND NEBEN DER STADT UND DER HVB GRÖSSTER PRIVATINVESTOR BEI HIP(4), XL PARTNER

38.   AMEOS  KLINIKEN – HEILIGENHAFEN – FÜR DIE UNTERBRINGUNG DER KÜNSTLER,  XL PARTNER

39.   REISEBÜRO BECKER- HEILIGENHAFEN  – PATE VON „SONNE“

40.   STOLZ- HEILIGENHAFEN  – PATE DER „RED HIGH HEELS”,  XL PARTNER

41.   EGGERSDRUCK – HEILIGENHAFEN  – FÜR DIE PRINTMEDIEN, M-PARTNER

42.   LN  - OLDENBURG – ALS MEDIENPARTNER

43.   HEILIGENHAFENER POST – HEILIGENHAFEN - ALS MEDIENPARTNER

44.   SPARKASSEN-KULTURSTIFTUNG OSTHOLSTEIN UND SPARKASSE HOLSTEIN  –PATE BLUE NOISE

45.   OSTSEE CAMPINGPARTNER  – LENSAHN– PATE FLIEGENDE HÄUSER

46.   BEZIRKSHANDWERKERSCHAFT  - HEILIGENHAFEN , M PARTNER

47.   VEREIN BILDENDE KUNST OSTHOLSTEIN

48.   PARTNER MIT HERZ – HEILIGENHAFEN – DER HEILIGENHAFENER GEWERBEVEREIN , M PARTNER

49.   ELEKTROBETRIEB SCHMÜTSCH – HEILIGENHAFEN – FÜR DIE BELEUCHTUNG DER INSTALLATIONEN , M PARTNER

50.   M.A.C – MEDIEN AGENTUR CZELLNIK – FEHMARN , M PARTNER

51.   HEIKE ALBRECHT FOTOGRAFIE – OLDENBURG , M PARTNER

52.   PUNCT&PIXEL – OLDENBURG , M PARTNER

53.   MARKETING MIT BISS – FEHMARN , M PARTNER

54.   AAP – RESPONSIVE CORPORATE SOLUTIONS – ARCHITEKTUR UND KOMMUNIKATION – HEILIGENHAFEN, HAMBURG,MOSKAU , M PARTNER

55.   HOTEL GREMERSDORF – GREMERSDORF, M PARTNER

56.   AUTO STORM  – OLDENBURG, BURG AUF FEHMARN– PATE VOM DRACHENBAUM , M PARTNER

57.   VILLA DAHEIM – HEILIGEHNAFEN , PATE WELLENORGEL

58.   KUCK MAL- HEILIGENHAFEN , S  PARTNER

59.   ARKO – HEILIGENHAFEN , S  PARTNER

60.   FONTANELLA – HEILIGENHAFEN , S  PARTNER

61.   SEGELSCHULE MALICKE – HEILIGENHAFEN , S  PARTNER

62.   VR BANK- HEILIGENHAFEN , S  PARTNER

63.   SPINNAKER – SÜTEL, S  PARTNER

64.   MEDIMAX – OLDENBURG , S  PARTNER

65.   BÄCKEREI JUNGE – HEILGENHAFEN , S  PARTNER

66.   BÄCKEREI PUCK  – HEILGENHAFEN , S  PARTNER

67.   RICHTER BAUSTOFFE – HEILGENHAFEN , S  PARTNER

68.   OSTSEELOUNGE – HEILGENHAFEN

69.   ANDREAS ZIMMER – HEILGENHAFEN , S  PARTNER

 

DIE WICHTIGSTEN HELFER IM HINTERGRUND,  ALLE EHRENAMTLICHEN AKTEURE VON HIP(4) (ungeordnet):

70.   GABRIELE RUTZEN -  TEXTÜBERSETZUNGEN

71.   GERHARD JANSEN – AUFBAUHILFE, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

72.   KILLIAN RICKERT – AUFBAUHILFE

73.   UDO WIEDERSICH – AUFBAUHILFE, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

74.   NICOLE WOLTER -  KÜNSTLERBETREUUNG, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

75.   CORNELIA SCHEEFELDT – KÜNSTLERBETREUUNG, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

76.   HELMUT BAIER    – ÜBERSETZUNGEN

77.   CAROLA SAUPER – HILFE ÜBERALL UND KONTAKTE, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

78.   MARION OGRISECK – MEDIENKONTAKTE

79.   ERIK SERVADIO – KINDERFERIENPASSAKTION

80.   HEINZ LUDWIG – TEXTÜBERSETZUNGEN

81.   ANJA KLOOS – ÜBERSETZUNGEN

82.   HANNA BUCK – AUFBAUHILFE

83.   JOHANNA MILZ -  ADMINISTRATION FB

84.   ROLAND WILLAERT – VIDEOS UND IDEEN, UNTER ANDEREM DES HIP(4)STER COCKTAILS,MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

85.   CHRISTOPH BÖSE – GRAFIK UND HIP(4) TV

86. EVI & ROLF KOLLENBERG – FOTOGRAPHIE BEI “GEH ZEIT” UND “HÄNDE HOCH!”

89. EDITH MEIER – ASSISTENZ BEI “GEH ZEIT”

90. RAINER KUPSCHIS – FOTOGRAPHIE “GEH ZEIT”

91. SASCHA TRUNT – FOTOGRAPHIEN

92. ARNE BENNEWITZ – TAUCH-UND YACHTSERVICE (Ankersteine für die Wellenorgel)

93. DLRG HEILIGENHAFEN (Tauchaktion für die Wellenorgel)

 

DIE WICHTIGSTEN ECKPFEILER VON HIP(4):

94.   CHRISTIANE WIEBOLDT – FINANZEN UND VERTRÄGE, PARTNERAKQUISE, VORSTANDSMITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN DES KUNSTVEREINS WAGRIEN E.V.

95.   REGINE BUCK – VERANSTALTUNGEN UND KÜNSTLERBETREUUNG, KONTAKTE WERBEPARTNER, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

96.   HEIKE ALBRECHT   – PROJEKTFOTOGRAFIE, ADMINISTRATOR FB, KOMMUNIKATION, KÜNSTLERKONTAKTE, KONTAKTE WERBEPARTNER, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

97.   NIKO RICKERT – KURATOR UND IDEE VON HIP(4). ENTWICKLUNG CORPORATE IDENTITY, AUFBAUMANAGEMENT DER INSTALLATIONEN, KOMMUNIKATION UND PRESSEARBEIT, KONTAKTE WERBEPARTNER, MITGLIED DER JURY, 1. VORSITZENDER DES KUNSTVEREINS WAGRIEN E.V.

98.   CLAUDIA CZELLNIK – LAYOUT, SATZ UND DRUCKBETREUUNG, MITGLIED DES KUNSTVEREIN WAGRIEN

Es macht Spass mit euch! :)

Schauen-Staunen-Freuen

Der Outdoor Kunstparcour von der Seebrücke                                                                 bis zum Rathaus ist eröffnet!

Begeisterte und fröhliche Gäste, die zahlreich erschienen, erlebten gestern die überaus spannenden und emotionalen Hintergründe der individuellen Kunst Installationen, die von den Künstlern persönlich auf der Begehung erläutert wurden.

Seien Sie auch bis August dabei und erleben Kunst hautnah und draußen!

Claudias Dreamboys!

Unter akkurater Leitung von Claudia Czellnik wurde wieder mal Grossartiges geleistet. Zusammen mit ihren Dreamboys Gerhard Jansen und Udo Wiedersich gönnte sie sich keine Ruhe und zusammen schafften sie es tatsächlich unmögliches: 17 Stelen vorn und hinten zu bekleben und zudem noch das hip(4) Showfenster im Leerstanden und hip(4) Basislager Thulboden 22 zu gestalten in nur zwei Tagen !! Das war Spitze!

Claudia Czellnik hat auch selbst die Satzdateien erstellt und zusammen mit dem hip(4) Partner aap - responsive corporate solutions das Design für die Stelen und das Showfenster gestaltet. Creative impact !

Dort ist nun ein toller Infopoint mit Hinweisen über hip(4), den Künstlern und den Logos aller Partner entstanden.

hip(4) ist um eine Attraktion reicher.

Bauhof stellt hip(4) Stelen auf

Arbeit ist Arbeit, aber sie darf auch ruhig mal Spass machen. Sichtlich anzusehen ist die Motivation den Mitarbeitern des Bauhofes des Stadt Heiligenhafen. Unter der Leitung von Reinhard Büchau laufen die Unterstützugsarbeiten des Bauhofes für hip(4) generalstabsmässig und reibungslos ab.

Schon einmal jetzt ein dickes Lob von den hip(4)stern des Kunstverein Wagrien an den Bauhof und die Mitarbeiter des Nachbarkönigreiches der HVB !

Danke Jungs !!