WP_004913

Drachenbaum – Karin Boine

Boine, Karin – www.karin-boine.de

Im DRACHENBAUM sind unzählige 50 mal 30 Zentimeter große Drachen aus gehäkelter Wolle aufgehängt. Sie symbolisieren Träume und Wünsche, die nicht verwirklicht wurden. Sie hängen fest und warten auf Antrieb, den Wind, um wieder in Erinnerung gerufen zu werden oder zur Verwirklichung  zu gelangen.

In DRAGON TREE countless 50x30cm large kites produced from crochet wool are suspended on the branches. They symbolize dreams and aspirations that were not realized. They are fixed in the tree and wait for the drive, the wind, to be carried back in memory or realization.

 

Portrait  – Karin Boine
Der Hamburger Künstlerin liegen in ihrem künstlerischen Wirken die Beantwortung drei existentieller Fragen zu Grunde:

1. Wer bin ich?
2. Was habe ich mit dem Rest der Welt zu tun?
3. Wohin führen mich innere und äußere Wege?

Karin Boine versucht immer wieder mit Projekten, auf der Basis ihres künstlerischen Schaffens, Menschen und Kunst zusammen zu bringen. Ihr Interesse an den Menschen ist groß und sie freut sich immer wieder, wenn sie von ihren Mitmenschen lernen kann.

Three existential questions underlie the creative work of the hamburger artist Karin Boine:

1. Who am I?
2. How am I concerned with the rest of the world?
3. Where do the inner and the outer ways lead me?

Karin Boine always tries to join people and art together based on her artistry.

Her interest in people is very huge and she’s always glad to learn from her fellow men.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>