WP_004618

Das “Wagrierfeld” in Arbeit: Zu Gast bei Hilmar Habeck

hip(4) Reporter on Tour: Die Arbeiten zu hip(4) sind mitten in der Realsierung.
Hier sind wir bei Hilmar Habeck aus Wolfenbüttel / Braunschweig in seinem Atelier in Flöthe besucht vom hip(4)Kurator , Niko Rickert, auf seinem Weg zum Lokalderby (Braunschweig gegen Pünktchen Pünktchen)  ….
Hilmar Habbeck sagt zu seiner Arbeit: „Jeder Gegenstand der Aussenwelt befindet sich in einer ganz bestimmten Umgebung.  Dieser einfache Tatbestand kann durch die Sinneswahrnehmung bestätigt werden.  Für gewöhnlich beschäftigen wir uns mit den Gegenständen und lassen die Umgebung ausser Acht. Mein Beitrag für HIP4 ist eine Verschmelzung von Skulptur und Umgebung.  Köpfe aus Stein werden in Böschungskante an der Yachthafenmarina gelegt.  Aus dem gleichen Material wie die Schutzfelder wird die Arbeit nicht sofort in die Wahrnehmung springen, sondern sich dem Betrachtender erst in der Beobachtung nach und nach erschließen. Etwa 10 Köpfe in verschiedenen Ausführungen und aus dem gleichen Gestein wie die Böschung werden von mir auf einer Länge von ca. 20 Meter positioniert und befestigt.  Es entsteht ein Suchspiel für den Betrachter. Auch dort, wo die Installation endet, wird der Betrachter die Natursteinwasserkante anders wahrnehmen. Der Titel „Wagrierfeld“ bezieht sich auf die auf die Siedlungsgeschichte Heiligenhafens und ist als humorvoller Assoziationshaken gedacht.“

WP_004624 WP_004625 WP_004626 WP_004623 WP_004622 WP_004621 WP_004620 WP_004619 WP_004618 WP_004617

Ein Gedanke zu „Das “Wagrierfeld” in Arbeit: Zu Gast bei Hilmar Habeck“

  1. Ich bin sehr erstaunt dass du so ein tolles Werk dir vorgenommen hattest, und Wuensche dir weiterhin viel
    erfolg. Deine Kusine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>